14.05.2016 | Wir haben eine Traum…

IMG_2279Bilder & Bericht vom Spiel gegen Großaspach online!

BERICHT:
…und dieser Traum war wundervoll…” Ihr wisst alleene wie es weitergeht. Nur ganz so weit ist’s dann nu doch noch ni.

P1370776Die Spielzeit im Rückspiegel betrachtet, kommt einem schon bissel wie ä Traum vor. Ohne großartsch Herztrobben, Valium, oder übermäßiges Frustbier zu konsumieren und eine weitere streßbedingte Graufärbung der schon lückenhaften Haarpracht schipperten wir unoffgerescht, ja fast schon langweilig in den Hafen und machten am Anlieger “2. Liga” fest. De Kontoauszüge dor Sportgemeinschaft kommen nu och ohne Minus und rote Tinte aus. Das sind ja fast schon bajuwarische Verhältnisse, vergleichbar mit denen an der Säbener Straße. Da drängelt sich schon mal de Frage hinter de Stirn: “Ist denn das überhaupt noch unser Dynamo, unsere SGD?” Ma kurz geggugt, Adresse und Vereinsfarben stimmen, also wird sie es schon sein und somit wird der Traum dann wieder zur Realität und man ist eefach ma nur stolz auf alle daran Beteiligten und möchte am liebsten een nach’m anderen ma rüschtsch dolle abknuddeln!

P1370777So nu aber erschte ma genug des Rumgeschmuses, denn schließlich is ja nach der Saison vor der Saison und da heeßt’s nu de Fähnchen in de Hand nehmen um die nächsten Ziele abzustecken. Durschmarsch in Liga Eins, DFB Pokal und dann doch schon Europa!? Im Moment scheint irgendwie alles möglich. Ja klar, erschte ma de Impe flach halten. In der neuen Liga ankommen, etablieren und den Klassenerhalt sichern und dann gugg mor ma weiter. Warum aber eigentlich sollten wir ni wieder off de Kacke haun und die Ziele etwas höher manifestieren? Hat ja, wir erinnern uns an den Blick in den Rückspiegel, diese Spielzeit och supi hingehaun. Man schöbe damit och glei die Gefahr ins Abseits, dass man mit dem Minimum zufrieden wäre und’s dann schleefen läßt. Heut gilt’s nu erscht ma Aspach in de Knie zu zwingen, obwohl sportlich ohne jeden Wert, wird die Veranstaltung zum Event gepuscht und der Anpfiff sollte das Zeichen sein, um auf allen Rängen noch ma rüschtsch de Sau rauszulassen. Muss ja ni unbedingt wieder die lilane sein! Ordentlich abfeiern is angesagt, um mehr ging’s eefach ma ni. De ganz fleißigen huschten schon seit sieben durch de Reihen und verteilten Bastelbögen, um auch auf den Rängen einen gigantisch und würdigen Abschluss für diese Mega-Saison zu zelebrieren!

IMG_2268Da stand es dann noch mal in riesen Lettern “AUFSTIEG”, um auch dem Letzten klar zu machen, dass alles Wirklichkeit war und keen Träumle is. Die Jungs haben’s wohl off Malle mit ihrem Trainingsplan ni ganz so genau genommen und brauchten ‘ne Halbzeit, um in Schwung zu kommen. In Hälfte zwei war dann wieder alles gut. Den Kick gedreht und de Feierlichkeiten nahmen nu endgültig ihren Lauf. Über Meisterschale, Torschützenkönig, Spieler des Jahres, Meistertrainer, bis “Alle off’n Zaun” und Bierduschen war alles dabei. Wie man es eben aus’m TV kennt. War aber och ma gudd, das im heiligen Rund live zu erleben dürfen! Nu müss mor de Vorfreude elend lange ziehen, bis es endlich wieder heeßt “Ich hatte einen Traum…” Aber eens ist Fakt, es wird sicherlich wieder “wundervoll” und nur darauf kommt’s doch an!!!
Also erscht ma Sommer, Sonne, Sonnenbrand und dann träumen wir ma weiter…

Sport frei!

GALERIE: