01.10.2017 | Das Leben ist ein Spiel…

P1080785Bilder & Bericht aus Heidenheim online!

BERICHT:
…so wurden nach’m ersten “Anstoß”, der um 07:12 Uhr schon de Hopfenschwaden durch de Kutsche wabern lies, wiedermal de Karten ausgepackt.

IMG_0051Nach 3-4 Runden eher lustlos gespieltem Knack war’s dann och ma an der Zeit, een neues Spiel an den Start zu bringen. Unglaublich kreativ, wie man sich nun mal einbildet zu sein, und dank eenes neu angeschafften USB – Doppelladesteckers veranstaltete man een Handywettladen. Samsung und I-Phone standen sich im Ring gegenüber. Nachdem der Zuwachs der ersten Prozente der wertvoller Energie noch euphorisch gefeiert wurde, verlor man verständlicherweise dann doch recht schnell das Interesse daran. So blieb nu die Gelegenheit, die sich um diese Jahreszeit rapide intensivierende Laubfärbung zu genießen.

“Schau, das Blatt im Tanze stirbt,
wenn stürmisch es der Wind umwirbt,
bunt schenkt es ein Lächeln her
und dann wird’s im Baum so leer.”

P1080781Kurz bevor man nu vollkommen in de Schwermütigkeit abtriftete, erreichten wir unser heutiges Ziel. Nach großem Hallo und noch een – zwee in Braunglas verpackten Kaltschalen ging’s direkt zum dritten Teil des Spieletages über. Kurzerhand wurde nu der Reise-Beerpong-Tisch offgeklappt. Team “Katzenarschloch”, heut mit Spielertrainer am Start, gewann den Fight mit Ansage souverän. Nu wurde es aber och langsam Zeit, sich selber ma bissel bespielen zu lassen. Also fix zusammengepackt und durchs oben schon erwähnte Laub zum heutigen Ground geschlurft. De Helden hatte heut och rüsch Bock und “vertraumtorten” die drei Punkte für uns. Das war ma wieder dringend von Nöten und lässt uns off ‘nen goldenen Herbst hoffen. Nach ‘ner englischen Woche und drei harten Auswärts-Sonntagen, kehrt nun erstmal etwas Ruhe ein. Eventuell wäre es dann och ma an der Zeit, seinen vernachlässigten heimischen Garten, der mit Sicherheit schon vom angrenzenden Wald verschlungen wurde, vom ersten Laub zu befreien. Wie wir aber heut gelernt haben, ist das Leben ein Spiel und es ist fast von auszugehen, dass ein selbiges diese Pläne wiedermal durchkreuzen wird. SV Gnaschwitz vs. Edelweiß Rammenau zum Beispiel. So ‘nen Kick darfste wohl och ni eefach so verpassen!

Sport frei!

GALERIE: